Bauvorbescheid
Bauvorbescheid – Planzeichnungen: Muster downloaden (PDF)
Bauvorbescheid – Fragenkatalog: Muster downloaden (PDF)
Der Bauvorbescheid (in manchen Bundesländern auch Bauvoranfrage genannt) ist ein spezielles Instrument, mit dem einzelne wichtige baurechtliche Fragen im Vorfeld eines vollumfänglichen Bauantrages rechtsverbindlich geklärt werden können. Ein Bauvorbescheid empfiehlt sich, wenn ermittelt werden soll, ob ein Bauvorhaben auf einem Grundstück planungsrechtlich zulässig ist. So kann für ein Bauvorhaben Planungs- und Investitionssicherheit erzielt werden. Sie erhalten eine verbindliche Rechtsauskunft mit einer Geltungsdauer von 1-3 Jahren je nach Bundesland.

Die Zulässigkeit von einem Bauvorhaben von der Behörde rechtsverbindlich prüfen lassen!

Im Vorfeld eines Bauantrages können einzelne wichtige planungsrechtliche Fragen durch das zuständige Bauamt geklärt werden.
  • Antragsstellung mit entsprechenden Formularen (je nach Bundesland)
  • Darstellung eines Schemaschnittes
  • Bebauungskonzept unter BerĂĽcksichtigung der Abstandsflächen im Lageplan eingezeichnet (MaĂźstab 1:1.000 oder 1:500)​
  • Anordnungsvorschlag der erforderlichen Stellplätze
  • Erstellung des Fragenkatalogs entsprechend der dargestellten Bauzeichnung
  • Postalische Ăśbermittlung des gesamten Bauvorbescheides an die zuständige Behörde

Ihre
Vorteile:

  • rechtsverbindliche Auskunft durch die Genehmigungsbehörde (Wertsteigerung des GrundstĂĽcks)
  • vorbereitende Planungssicherheit fĂĽr einen Bauantrag
  • Kostenersparnis durch Fixpreis
Gerne ĂĽbernehmen wir diese Leistung
inkl. Einreichung beim zuständigen Bauamt für
978,- €*

Gerne beraten wir Sie auch individuell, sofern andere notwendige Baurechtsdaten für Ihre Planungsphase oder für ein Beratungs-/Akquisegespräch erforderlich sind.